Mehr erfahren

Textile Leiterbahnen

Leiterbahnen

Leiterbahnen sind elektrisch leitende Verbindungen auf einer Leiterplatte. Sie werden für die Strompfade, Masse und die Temperaturableitung verwendet. Damit der Stromtransport möglichst verlustarm erfolgt, sind die Leiterbahnen in der Regel aus Kupfer, das einen geringen spezifischen Widerstand hat, und werden bei der Leiterplattenherstellung aus dem aufkaschierten Kupferbelag ausgeätzt. Dies geschieht mit lithografischen und galvanischen Verfahren. Im Vergleich zu herkömmlichen Leiterbahnen sind die textilen Leiterbahnen von Shieldex flexibel und lassen sich in jede denkbare Form falten und biegen, ohne, dass die metallisierten Strukturen brechen. Die textilen Leiterbahnen können geätzt, rein partiell versilbert, oder sogar gestickt werden.

Stil mit Funktionalität

In Textilien integrierte Leiterbahnen ermöglichen neue Funktionen, Mikro-Elektronik wird zum modischen Accessoire und bietet unendliche Perspektiven von tragbaren Anwendungen im Bereich E-Health.
Um die bisher analogen Textilien und Geräte smart zu gestalten, müssen innovative und nachhaltige Ideen sowie Umsetzungsvarianten für den Mode Bereich aus Textil und Technik erarbeitet werden.

Mit Shieldex lassen sich nutzerorientierte Rehabilitationskleidungsstücke entwickeln, die es Patienten beispielweise nach einem Schlaganfall ermöglichen, ihren Körper unter Aufsicht zu trainieren. Sensoren, die aus dem leitfähigen Shieldex Garn von textilen Sensorherstellern produziert werden, können Muskelaktivitäten messen und dadurch den Rehabilitationsprozess optimieren. Die an ein Verarbeitungsmodul gesendeten Trainings Daten lassen sich beispielsweise über eine App auswerten und bieten somit hilfreiche Informationen über den Heilungsprozess.

Fallstudie

Shieldex Inside

Shieldex ist leicht, flexibel, biegsam und aufgrund seiner textilen Struktur vielseitig einsetzbar, während Silber Wärme und Strom leitet. Die Kombination aus beiden liefert ein Produkt, welches bereits 2018 von einem der größten amerikanischen IT-Konzerne in einer Gummi-Tablet-Tastatur verarbeitet wurde, die sich falten und zusammenrollen ließ. Möglich macht es die partielle Metallisierung, ein von Shieldex entwickelter Prozess, bei dem lediglich die benötigte Struktur der jeweiligen Leiterbahn oder der Heizspirale abgebildet und metallisiert wird.

Mehr über Partielle Metallisierung
Kontakt

Sie suchen eine individuelle Lösung?

Um Sie bestmöglich beraten zu können, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Unser Team wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.






    Wir verarbeiten Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.
    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.