Mehr erfahren

Smart Clothes & Wearables

Textilien, die wärmen

Textilien, die mit versilberten Shieldex Garnen und Flächen verarbeitet werden, können in den unterschiedlichsten Bereichen für beheizbare Anwendungen eingesetzt werden.

So wurde Shieldex bereits in beheizbarer Unterwäsche eingearbeitet. Die durch elektrischen Widerstand entstehende Wärme wirkt wohltuend bei Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich sowie bei Verspannungen. Durch die flexible und textile Struktur wird die Bekleidung gleichmäßig erwärmt, Beschwerden gelindert und Muskeln durch die Wärme entspannt.

Der besondere Vorteil zu vergleichbaren Wärmebehandlungen mit Salben und Pflastern, bei der die Durchblutung gefördert und Schmerzen gelindert werden, ist die textile Struktur der Shieldex Materialen. Das 99.9 % reine Silber in den verarbeiteten Textilien ist freundlich zur Haut, geruchshemmend und in dem Endprodukt waschbar.

Textilien, die abschirmen

Elektrosensibilität ist durch eine Reihe nicht spezifischer Symptome charakterisiert. Diese können sich unter anderem durch Müdigkeit, Konzentrationsprobleme und Schwindel bemerkbar machen. Die jeweiligen Symptome sind bei den Betroffenen real vorhanden, können aber in ihrer Intensivität und Ausprägung variieren. Die metallisierten Garne und Flächen von Shieldex werden schon seit Jahren erfolgreich für die Elektronsensibilität eingesetzt. Die mit verschieden Metallen veredelten Flächen von Shieldex können bis zu 90 dB in einem Frequenzbereich von 2 bis 5 GHz abschirmen. Produziert werden Baldachine, elektromagnetisch abschirmende Overalls sowie Vorhänge zur Abschirmung elektromagnetischer Strahlung.

Die Produkte können Sie direkt bei unseren Partner erwerben.

Textiler Kabelersatz

Shieldex ist leicht, flexibel, biegsam und aufgrund seiner textilen Struktur vielseitig einsetzbar, während Silber Wärme und Strom leitet. Die Kombination aus beiden liefert ein Produkt, welches bereits 2018 von einem der größten amerikanischen IT-Konzern in einer Gummi-Tablet-Tastatur verarbeitet wurde, die sich falten und zusammenrollen ließ.
Möglich macht es die partielle Metallisierung, ein von Shieldex entwickelter Prozess, bei dem lediglich die benötigte Struktur der jeweiligen Leiterbahn oder der Heizspirale abgebildet und metallisiert wird.

Intelligente Sensorik

Shieldex wird von namenhaften Herstellern für Sicherheitssensoren im industriellen Einsatz verarbeitet. Schutzmatten mit Sensoren verhindern den Eingriff oder den Zugang in einen Gefahrenbereich, Maschinen werden durch die Berührungen mit den Sensoren sofort gestoppt oder geben ein Warnsignal ab.

Shieldex Think Tank

Wir arbeiten immer wieder an neuen Entwicklungen. Aufgrund der Vielfältigkeit unserer mit Silber, Nickel, Zinn und Kupfer metallisierten Garne und Flächen können unsere Textilien in viele Produkte und Anwendungen, die heizen, leuchten, wärmen und abschirmen sollen, eingearbeitet werden. Shieldex ist weltweit erfolgreicher Technologieträger in der Versilberung von Polyamid 6 und 6.6.

Sie möchten wissen, welche weiteren Anwendungen mit unseren Produkten möglich sind?
Unser Shieldex Think Tank richtet sich auf zukunftsorientierte Themen und Ideen, die mit Shieldex Materialien möglich sind. Unser Fokus liegt im B2B Bereich sowie in der Forschung und Entwicklung neuer Produkte. Sie haben die Idee – wir haben die Lösung.

Bitte beachten Sie, dass wir kein Hersteller oder Lieferant fertiger Sensoren oder Ähnlichem sind.